Ich-lebe-gerne.de

Ernährung und Hypnose

Das bietet Nina an:

Ernährungsbereich:

individuell angepasst, beispielsweise:

Ernährungstherapie bei Erkrankungen, Allergien, Intoleranzen etc. in Einzelberatung (Gruppenschulung bitte anfragen)

Ernährungsberatung ohne Erkrankungen in Form vom Kursen an verschiedenen Orten: siehe Termine

Hypnosebereich

individuell angepasst, beispielsweise:

Blockadenlösung

positive Suggestionen und Selbsthypnose

Raucherentwöhnung

Gewichtsreduktion in Kombination mit Hypnose und Ernährung

 



Biographie:

Ich bin Diplom Oecotrophologin mit zusätzlichem Zertifikat "VDOe" und das Studium habe ich an der Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach absolviert. 

Durch meinen Mann verschlug es mich in die Stadt Cloppenburg, in der ich im Dezember 2008 meine Praxis eröffnet habe. Am 01.09.2010 eröffnete ich diese Praxis durch einen Umzug in Friesoythe.

In meiner Praxis halte ich Einzelberatungen zu ernährungsbedingten Erkrankungen, ich gebe Gruppenkurse und seit 2015 bin ich auch im Bereich der Hypnose tätig, die unter anderem die Ernährungsberatung ergänzen kann. 

Zusätzlich zu meiner Praxis gehören auch folgende Tätigkeiten:

Vom Oktober 2007 bis Juni 2010 war ich als Ernährungswissenschaftlerin im Gesundheitsstudio in Ramsloh für den Bereich der präventiven Ernährungsberatung tätig.

Seit August 2009 bin ich als Dozentin für das Fach Ernährungslehre und Hygiene in der Altenpflegeschule St. Pius tätig.

Seit Februar 2010 arbeite ich für das Unternehmen Bünting im Bereich des Ernährungsservice, zum größten Teil Aktionsstände in den Märkten, Vorträge, Einkaufstrainings oder Supermarktrallyes.

Seit Januar 2015 bin ich ebenfalls als "Gesundheitsförderin Klasse 2000" in verschiedenen Grundschulen tätig, wo ich die Schüler von der 1.-4. Klasse begleite.

Seit 2015 bin ich zertifizierte Hypnotiseurin HS-D, wobei der Schwerpunkt da auf positive Suggestionen, Blockadenlösung, Raucherentwöhnung und Gewichtsreduktion liegt.

Seit 2016 besitze ich das NGH Zertifikat (national guide of hypnotists) und das Zertifikat Hypnose Master (HS-D).

Im Moment lerne ich für die Amtsarztprüfung, die ich hoffentlich 2020 abschließen kann. Zeitgleich bilde ich mich im Bereich Phytotherapie aus, wo ich die Prüfung hoffentlich im Herbst 2019 bestanden habe. 



Warum ich Ernährungswissenschaft studiert habe und in der Ernährungsberatung / Ernährungstherapie tätig bin:

Zu diesem Studiengang kam ich eher durch einen Freund und innerhalb des Studiums setzte ich den Schwerpunkt auf Verbraucherrecht und Verbraucherberatung. Mein Praxissemsester absolvierte ich in der Verbraucherzentrale in Solingen und sah darin auch meinen zukünftigen Weg :-)

Doch kam es anders. Durch meinen Partner kam ich nach Cloppenburg und hier war der Begriff "Oecotrophologie" nicht so bekannt. Und Verbraucherzentralen sind auch nicht in unmittelbarer Nähe.

Durch das Angebot eines Gesundheitsstudios übernahm ich dort den Bereich Ernährungsberatung. Ich zertifizierte mich zusätzlich beim VDOe und wagte nach ein paar Jahren den Schritt in die Selbstständigkeit und meiner eigenen Praxis, wo ich seit diesem Zeitpunkt Einzel- und Gruppenberatungen durchführe.

Durch meine Arbeit kann ich Menschen / Klienten eine Unterstützung anbieten und dadurch auch zu einer Verbesserung der Lebensqualität beitragen, entweder durch Erhaltung der Gesundheit oder durch Linderung bzw. Heilung einer ernährungsbedingten Erkrankung.


Warum ich mich zusätzlich als Gesundheitsförderin ausbilden lassen habe:

Als Gesundheitsförderin ist es mir möglich, den Kindern schon in sehr jungen Jahren eine gesunde Lebensweise nahezubringen. Ich begleite Schüler von der 1.-4.Klasse und dort lernen die Kids, was sie selbst machen können, damit es ihnen immer gut geht; in den Bereichen: Bewegung, Ernährung, Entspannung, Konfliktlösung und Suchtvorbeugung.

Das Unterrichten macht mir viel Spaß und ist ein experimenteller Unterricht mit vielen "Forschungsaufträgen", die von den Grundschülern eifrig durchgeführt werden :-)

         

Warum ich Hypnose gelernt habe:
Als pragmatischer Mensch hatte ich eigentlich wenig übrig für das Thema Hypnose. Ich kannte es aus den Hollywood Filmen, wo die Schauspieler "willenlose Hüllen" waren, die auf Befehl hin etwas ausgeführt haben.

Eine Freundin bat mich, sie zu einer Hypnosesitzung zu begleiten und ziemlich skeptisch ließ ich mich überreden. Ich wurde eines Besseren belehrt.

Die Sitzung änderte mein Leben, denn ich sah, wie sehr meiner Freundin durch diese Sitzung geholfen worden ist, eine Hilfe, die ich als Freundin so nie hätte geben können. 

Ich erkannte auch in diesem Bereich die Ganzheitlichkeit, die mir in der Ernährungsberatung schon so wichtig ist und wollte beide Komponenten miteinander verbinden. Daraufhin ließ ich mich als Hypnotiseurin HS-D ausbilden,bin nun auch "Certified Consulting Hypnotist" zertifiziert nach der NGH (National Guide of Hypnotists) und seit Juni 2016 besitze ich auch das Zertifikat Hypnose Master, zertifiziert nach der HS-D.

Blockadenlösungen liebe ich mittlerweile. Ich kann sowohl in der Ernährung als auch mit Hypnose den Menschen helfen, beide Bereich auch miteinander kombinieren, um in der ganzheitlichen Betrachtung ursächliche Probleme erkennen und dann Lösungswege für verschiedene Probleme finden.



 

5cdd246a9972bf0fa165e6e9